Urlaub und Corona: Unsere Tipps und Empfehlungen

Pünktlich zum Sommer sinken endlich die Inzidenzen und immer mehr Länder öffnen sich für Urlauber. Unter Beachtung von Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln darf also guten Gewissens wieder gereist werden. In einem Ferienhaus verbringen Sie Ihren Urlaub übrigens so entspannt und sicher, wie bei kaum einer anderen Reiseform. Da wir täglich viele Rückfragen bekommen, möchten wir Ihnen eine Übersicht über die aktuellen Möglichkeiten und Regelungen geben.

Zusätzliche Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie außerdem in unseren aktuellen Reisehinweisen.

Urlaub im Ferienhaus: Wohin kann man derzeit reisen?

Stand der Information: 11.06.2021 (alle Angaben ohne Gewähr)

Bitte beachten Sie, dass trotz sorgfältiger Recherche alle Angaben ohne Gewähr sind. Informieren Sie sich vorab ggf. selbst über genaue Bestimmungen an Ihrem gewünschten Reiseziel. Eine gute Anlaufstelle für Informationen, auch für Reisen ins Ausland, ist die Website https://reopen.europa.eu/de

Ferienhausurlaub in Deutschland

Schleswig-Holstein

Strand in Schleswig-Holstein

Ferienhäuser & Appartements in Schleswig-Holstein

ab € 225,-

Schleswig-Holstein

Eine der beliebtesten Urlaubsregionen hat wieder vollständig für Touristen geöffnet. Folgendes gibt es beim Urlaub an Nordsee und Ostsee derzeit zu beachten: Bei der Anreise ist ein negatives Schnelltest-Ergebnis vorzulegen und man muss sich alle drei Tage vor Ort erneut testen lassen. Für vollständig Geimpfte (mind. 14 Tage seit zweiter Imfpung) sowie nachweislich Genesene entfällt die Testpflicht. Für vollständig Geimpfte (zwei Impfungen, die letzte muss mindestens 14 Tage her sein) sowie nachweislich Genesene entfällt die Testpflicht. Mittlerweile darf auch die Innengastronomie wieder Gäste bis 23:00 Uhr bewirten. Auch hier wird ein negatives Testergebnis benötigt. Eine Übersicht dieser Regelungen einschließlich eines Links zu den Testzentren in Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Mecklenburg-Vorpommern

Strand mit Strandkörben auf Zingst in Mecklenburg-Vorpommern

Ferienunterkünfte in Mecklenburg-Vorpommern

ab € 199,-

Mecklenburg-Vorpommern

Tolle Nachrichten gibt es auch aus Mecklenburg-Vorpommern, dass mit den Ostseeinseln Rügen und Usedom und der Mecklenburgischen Seenplatte zu den beliebtesten Bundesländern bei Ferienhausurlaubern gehört. Die nunächst für frühestens Mitte Juni geplanten Öffnungen wurden vorgezogen und ab dem 11.6. ist die Einreise für jeden möglich. Wie in Schleswig-Holstein ist die Voraussetzung die Vorlage eines negativen Schnelltest-Ergebnisses bei der Anreise, die Verpflichtung, sich alle drei Tage vor Ort erneut kostenfrei testen zu lassen, entfällt dagegen seit neuestem für Gäste einer Ferienunterkunft. Geimpfte und Genesene sind ohnehin von der Testpflicht befreit. Weitere Informationen zu der aktuellen Lage in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.

Niedersachsen

Pilsumer Leuchtturm in Ostfriesland mit Schafen auf dem Deich

Ferienhäuser & Appartements in Niedersachsen

ab € 187,-

Niedersachsen

Auch eine schöne Auszeit in Ostfriesland, im Weserbergland oder im Harz ist wieder möglich. Bei der Anreise ist ein negatives Testergebnis vorzulegen und wie in Schleswig-Holstein gilt auch in Niedersachsen, dass sich alle, die nicht geimpft oder nachweislich genesen sind, alle drei Tage vor Ort testen lassen müssen. Mehr Infos zu Niedersachsen finden Sie hier.

Bayern

Blick auf Watzmann in Berchtesgaden

Ferienhäuser & Appartements in Bayern

ab € 206,-

Bayern

Seit dem 21. Mai dürfen auch in Bayern Ferienunterkünfte wieder öffnen. Voraussetzung ist, dass die Inzidenz am Zielort unter 100 liegt. Sollte die Inzidenz am Zielort unter 50 liegen, ist lediglich bei der Anreise ein negatives Testergebnis notwendig. Sollte die Inzidenz zwischen 50 und 100 liegen, ist man dazu angehalten, sich alle 48 Stunden erneut testen zu lassen. Bei vollständig Geimpften und Genesenen entfällt die Testpflicht ohnehin.  Auch kulinarisch und kulturell gibt es gute Aussichten: Gastronomie (Innen und  Außen), Kinos, Theater, Konzert- und Opernhäuser können mehrheitlich wieder besucht werden; bei einer lokalen Inzidenz unter 50 auch ohne Testpflicht. Weitere Infos zu Bayern finden Sie hier.

Weitere Bundesländer

Auch in Baden-Württemberg, Brandenburg, Bremen, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie seit Kurzem auch in Berlin und Hamburg sind touristische Übernachtungen wieder möglich. Bitte informieren Sie sich – insbesondere wenn Sie kurzfristig verreisen möchten – auf den Websites des jeweiligen Bundeslandes über die genauen Regelungen!

Informationen zu Reisezielen im Ausland

Auch ins europäische Ausland kann mehrheitlich wieder gereist werden. Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick übereinige der besonders beliebten Reiseziele. Wichtig: Bitte informieren Sie sich auf den Seiten des Auswärtigen Amtes darüber, welche Bestimmungen für Sie eventuell bei der Rückreise nach Deutschland gelten.
https://www.auswaertiges-amt.de/

Italien

Landschaft in Italien

Ferienhäuser & Appartements in Italien

ab € 281,-

Italien

Wegen der positiven Entwicklung der Inzidenzen, gilt Italien nicht mehr als Risikogebiet. Das Land ist in vier unterschiedliche Farbzonen unterteilt, die die Ausmaße der Inzidenzen darstellen – von rot (sehr hoch) über gelb, grün und weiß (sehr niedrig). In alle Zonen darf prinzipiell wieder gereist werden. In den gelben Zonen dürfen sowohl die Außengastronomie als auch Museen und Ausstellungen wieder Gäste empfangen. Beliebte Urlaubsregionen, wie Sardinien, Sizilien, Umbrien, Ligurien und Venetien gehören mittlerweile zu den weißen Zonen, was bedeutet, dass hier die meisten Beschränkungen aufgehoben worden sind. Die zuvor geltende Quarantänepflicht entfällt für alle vollständig Geimpfte (mindestens 14 Tage seit der letzten Impfung), nachweislich Genesene und negativ Getestete. Seit dem 7. Juni gilt die landesweite Ausgangsperre von 0 bis 5 Uhr und wird ab dem 21. Juni aufgehoben.

Kroatien

Küste in Kroatien

Ferienhäuser & Appartements in Kroatien

ab € 160,-

Kroatien

Urlaub in Kroatien derzeit ohne größere Auflagen möglich. Voraussetzung für die Einreise ist ein negatives PCR-Testergebnis, das nicht älter als 48 Stunden sein darf, oder ein negativer Antigen-Schnelltest. Noch einfacher haben es Geimpfte und alle, die die Infektion bereits überstanden haben, denn dann ist auch eine Einreise ohne Test möglich. Die Außengastronomie ist in Kroatien übrigens auch geöffnet. Wichtig: Kroatien ist mittlerweile zwar kein Hochinzidenz-Risikogebiet mehr, einige Regionen gelten aber immer noch als Risikogebiete, weswegen bei Ihrer Rückreise nach Deutschland eine Testpflicht gibt. Zusätzlich wird eine digitale Einreiseanmeldung benötigt.

Spanien

Bucht auf Mallorca

Ferienhäuser & Appartements in Spanien

ab € 221,-

Spanien

Die Balearen (Mallorca, Ibiza, Menorca, Formentera) und die Kanarischen Inseln (Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote und Co.) gelten ebenso wie einige Regionen auf dem spanischen Festland nicht mehr als Risikogebiete, so dass es bei der Rückkehr nach Deutschland auch keine Test- und Quarantänepflicht gibt. Nur für den Flug ist ein Test notwendig; dieser wird z. B. bei Mallorca-Reisenden noch am Flughafen in Palma durchgeführt. Aber auch in die spanischen Regionen, die als Risikogebiet gelten, darf eingereist werden. Es sind dann bei der Rückreise Test- und Quarantänepflichten zu beachten. Für die Einreise nach Spanien müssen Urlauber generell ein negatives PCR-Testergebnis vorlegen, das nicht älter als 72 Stunden sein darf. Auf den Kanaren muss dieses Testergebnis zusätzlich beim Einchecken in ein Hotel oder eine Ferienwohnung vorgelegt werden. Außerdem müssen Urlauber für die Einreise ein digitales Gesundheitsformular ausfüllen und die spanische Corona-App „Radar Covid“ installieren. Mehr Informationen dazu sowie zu den Bestimmungen der einzelnen Regionen zu Ausgangsperren usw. finden Sie hier.

Griechenland

Windmühle auf einer griechischen Insel

Ferienhäuser & Appartements in Griechenland

ab € 217,-

Griechenland

Auch Griechenland hat die bisher geltenden Einreisebeschränkungen gelockert und offiziell die Sommersaison eingeläutet. Wer ein negatives PCR-Testergebnis, das nicht älter als 72 Stunden ist, vorweisen kann oder bereits vollständig geimpft worden ist (mind. 14 Tage seit der letzten Impfung), kann ohne Probleme unter der griechischen Sonne entspannen!* Zu beachten ist dabei, dass sich alle Einreisenden spätestens 24 Stunden vor Einreise ein Online-Formular ausfüllen müssen. Bitte auch beachten: Griechenland ist als Risikogebiet eingestuft, sodass Sie eine Test- und ggf. Quarantänepflicht bei der Rückreise beachten müssen.

*Gilt für Reisende, die auf direktem Luftweg über die  internationalen Flughäfen, über die Seehäfen Igoumenitsa, Korfu und Patras sowie auf dem Landweg über die Grenzstellen Evzoni (Nordmazedonien), Ormeni und Promachonas (Bulgarien) einreisen. Alle anderen Einreisenden müssen witerhin in Quarantäne.

Österreich

Alpenpanorama in Österreich

Ferienhäuser & Appartements in Österreich

ab € 165,-

Österreich

Für Reisende aus Deutschland, der Schweiz und vielen anderen Ländern mit relativ niedrigen Inzidenz-Werten ist auch in Österreich die Quarantänpflicht entfallen. Es ist lediglich eine Vorab-Registrierung über ein Online-Formular notwendig. Geimpfte und Genesene können dann ohne weitere Auflagen einreisen. Alle anderen müssen ein negatives Testergebnis vorweisen oder sich alternativ binnen 24 Stunden nach Ankunft in Österreich testen lassen. Praktisch: Urlauber können auch kostenlose Tests erhalten.

Frankreich

Lavendellandschaft in Frankreich

Ferienhäuser & Appartements in Frankreich

ab € 164,-

Frankreich

Wegen stetig sinkender Inzidenzen wurden auch in Frankreich Öffnungsschritte für Touristen beschlossen. Die Einreise ist derzeit mit einem negativen PCR-Test möglich, welcher nicht älter als 72 Stunden sein darf, aber für Reisende ohnehin kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Aufgrund der aktuell geltenden Ausgangssperre zwischen 21 und 6 Uhr, ist die Anreise in diesem Zeitraum nicht möglich. Vor Ort haben Kultureinrichtungen wieder geöffnet. Mittlerweile ersetzt ein negatives Testergebnis bei der Rückreise nach Deutschland die Quarantänepflicht. Solange Frankreich noch als Risikogebiet eingestuft wird, ist allerdings eine digitale Einreiseanmeldung bei der Rückkehr nach Deutschland nötig.

Malta

Skyline von Valetta

Ferienhäuser & Appartements auf Malta & Gozo

ab € 174,-

Malta

Die schöne Insel im Mittelmeer erreicht als erstes EU-Land die Herdenimmunität. Auf Grund der hohen Impfquote und der damit einhergehend sinkenden Inzidenz, gilt Malta folglich nicht mehr als Risikogebiet. Bereits seit dem 1. Juni sind touristische Einreisen wieder zugelassen und an Stränden und Poolanlagen herrscht keine Maskenpflicht mehr. Mittleweile sind auch Restaurantbesuche mit bis zu 6 Personen pro Tisch zugelassen und auch Kinos und Theater haben offen.

Portugal

Küstenlandschaft an der Algarve

Ferienhäuser & Appartements in Portugal

ab € 217,-

Portugal

In Portugal sind die aktuellen Regelungen für Reisende stark von der jeweiligen Region abhängig. Die Inzidenz-Werte entwickeln sich in eine durchaus positive Richtung, weshalb nur noch die Azoren und Madeira als Risikogebiet eingestuft werden. Demnach gibt es dort Sondereinschränkungen. In beiden Regionen ist bei der Rückreise nach Deutschland eine Einreiseanmeldung nötig und auf den Azoren gilt gesondert alle 6 Tage eine Testpflicht. In ganz Portugal muss bei der Einreise ein negativer PCR-Test vorgezeigt werden. Dieser darf maximal 72 Stunden alt sein und ist nur auf englisch oder portugiesisch zugelassen. Genesene, Geimpfte und Kinder unter 2 Jahren sind von einer Testpflicht ausgenommen. Vor Ort sind Museen und Parks für Besucher wieder geöffnet. Auch die Gastronomie und Kulturstätten dürfen am Wochenende bis 22:30 Uhr Gäste empfangen. 

Polen

Strand von Sopot in Polen

Ferienhäuser & Appartements in Polen

ab € 189,-

Polen

Für einen Urlaub in Polen, zum Beispiel an der beliebten Ostseeküste, benötigen Sie derzeit lediglich ein negatives Testergebnis (PCR oder Antigen), das nicht älter als 48 Stunden sein darf. Dann besteht für Sie nach der Einreise keine Quarantänepflicht. Gleiches gilt für Geimpfte und alle, die die Infektion nachweislich überstanden haben. Polen ist aktuell als Risikogebiet eingestuft, daher beachten Sie bitte die Test- und Quarantänepflicht bei Ihrer Rückreise nach Deutschland.

Dänemark

Küstenlandschaft mit Leuchtturm in Dänemark

Ferienhäuser & Appartements in Dänemark

ab € 206,-

Dänemark

Wer vollständig geimpft oder nachweislich genesen ist, kann ohne größeren Einschränkungen nach Dänemark einreisen. Für alle anderen gilt weiterhin eine Test- und Quarantänepflicht nach der Ankunft.

Kurz zusammengefasst: Warum Ferienhäuser und -wohnungen derzeit ideal sind

  • Ferienhäuser und -wohnungen sind Selbstversorgerunterkünfte, die einen dringend benötigten Tapetenwechsel in einem vergleichsweise sicheren Rahmen ermöglichen.
  • Die Gäste eines Ferienhauses reisen in aller Regel im eigenen Haushalt mit dem eigenen Pkw an. Dabei versorgen sie sich genauso wie zu Hause mit Schutzmaske im nächstgelegenen Supermarkt.
  • Die Ferienunterkunft bildet das Zentrum des Urlaubs: Kontakte zu Fremden halten sich daher in allerengsten Grenzen und sind vielfach sogar deutlich geringer als zu Hause im Alltag mit Job, Kindergarten und Schule.
  • Geschlossene Restaurants und Freizeiteinrichtungen sind zwar bedauerlich, werden von den meisten Gästen aber zugunsten einer familiären Auszeit im Ferienhaus gerne in Kauf genommen.
  • Schlüsselübergaben lassen sich ohne Probleme kontaktfrei gestalten und begleitende Maßnahmen, wie etwa die Vorlage negativer Schnelltestergebnisse bei der Ankunft können für zusätzliche Sicherheit sorgen.
  • Insbesondere für Menschen in engen Wohnungen in den großen Städten sind der Platz und die Nähe zur Natur, die eine Ferienunterkunft bieten, die deutlich besseren Alternativen. Sogar Homeoffice und Homeschooling fernab von den großen Metropolen sind in einer Ferienunterkunft ohne Probleme denkbar.