Ferienwohnung für max. 6 Personen

zurück zur Suche/Ergebnisliste
Geprüfter Anbieter

Diese Ferienwohnung wird angeboten in Vermittlung für Holiday Home AG, unser Partner in Steinhausen (Schweiz), Partner seit 2007. Die Zahlung wird durch den Anbieter abgewickelt.

Objekt-Nr. 423246
  • Ca. 71 m²
  • 6 Personen
  • 3 Schlafzimmer
  • 1 Badezimmer
1,5 von 5 (2 Kundenbewertungen)
Ferienwohnung 60 m von Adria entfernt

Die Ferienwohnung befindet sich in einem 2006 erbauten Haus und ist im typischen Landesstil eingerichtet. Das Grundstück liegt im Ortszentrum. Auch wegen des Ausblicks vom Grundstück auf das Meer und der ruhigen und sonnigen Lage ist das Domizil beliebt.

Lage
Baška. Der Vermieter wohnt nicht im Haus oder auf dem Grundstück.
Die FerienWohnung ist nur für Familien geeignet.
Die Zufahrt erfolgt über eine Nebenstraße. Parkplatz auf dem Grundstück.

Spezielles
Klimaanlage. Waschmaschine. Fernsehempfang erfolgt via Satellit.

Hunde
nicht erlaubt.

Entfernungen
Einkauf 40 m, Restaurant 50 m, Ortszentrum 60 m. Baška: Diskothek 150 m, Hallenbad, Sauna jeweils 200 m. Apotheke, Bank jeweils 60 m. Arzt 70 m. Flughafen in Omišalj 40 km. Bahnhof in Rijeka 70 km.
Im Sommer:
Jadranska obala 60 m in Baška (Strand 60 m in Baška mit Kies). Minigolf in Baška 250 m.

Aufteilung
Ferienwohnung, 2 Etagen, 4 Zimmer (davon 3 Schlafzimmer), 71 qm, insgesamt 6 Betten (davon 2 Zusatzbetten).

Zimmer
Der Eingang in Ihre Ferienwohnung befindet sich in der 2. Etage und führt direkt in den Flur mit Garderobe.
2. Etage: Wohnzimmer mit Sitzecke, TV, Radio, CD und Zugang zum Balkon (8 qm, Gartenmöbel, Sonnenschirm). 2 Schlafzimmer jeweils mit 1 Doppelbett. Kochecke im Wohnzimmer mit Essecke, Elektroherd (4 Platten), Backofen, Dunstabzugshaube, Geschirrspüler, Kühlschrank (Eisfach), Mikrowelle, Kaffeemaschine, Toaster, elektrischem Wasserkocher und Waschmaschine. Bad mit Dusche und WC.
Dachgeschoss: Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten.

Im Preis bereits enthalten
Klimaanlage, Parkplatz, Strom, Gas, Wasser, Bettwäsche, Handtücher (wöchentlicher Wechsel).
mehr anzeigen

Allgemein

  • Ca. 71 m²
  • 6 Personen
  • 2. Etage
  • 3 Schlafzimmer
  • Baujahr 2006
  • 1 Badezimmer

Entfernungen (Luftlinie)

  • Bars/ Clubs/ Ausgehen ca. 150 m
  • Bahnhof ca. 70 km
  • Einkaufen ca. 40 m
  • Flughafen ca. 40 km
  • Ort ca. 60 m
  • Cafés/ Restaurants ca. 50 m
  • See ca. 60 m
  • Strand ca. 60 m

Ausstattung

Wohnen

  • CD
  • Radio
  • TV
  • Sat.-TV

Kochen

  • Backofen
  • Gefrierfach
  • Herd
  • Kaffeemaschine
  • Kühlschrank
  • Mikrowelle
  • Spülmaschine
  • Toaster
  • Wasserkocher

Sonstiges

  • Klimaanlage
  • Waschmaschine
  • Haustiere nicht erlaubt

Außen

  • Balkon
  • Gartenmöbel

Besonderheit bei diesem Objekt

  • Parkplatz
  • Meerblick

Alle aufklappen

* Wenn nicht anders ausgewiesen, ist dieses Objekt nicht barrierefrei.
  • maximal 6 Personen inkl. Kinder  
    Kein Haustier erlaubt.
Kurtaxe und Kaution: Kurtaxe ca. EUR 1,40 pro Person / pro Tag (verpflichtend, bis 99 Jahre, vor Ort zahlbar) (03.07.2022 - 29.10.2022), Kurtaxe ca. EUR 0,70 pro Person / pro Tag (verpflichtend, bis 18 Jahre, vor Ort zahlbar) (03.07.2022 - 29.10.2022), Kurtaxe inklusive, bis 12 Jahre (03.07.2022 - 29.10.2022), Kaution EUR 200,00 (verpflichtend, vor Ort zahlbar) (27.03.2022 - 29.10.2022)

Eine Stornierung ist nach den AGB des Anbieters Holiday Home AG möglich.

25% des Mietpreises bei Stornierung bis zum 42. Tag vor der Anreise
50% des Mietpreises bei Stornierung bis zum 28. Tag vor der Anreise
80% des Mietpreises bei Stornierung bis zum 14. Tag vor der Anreise
95% des Mietpreises bei Stornierung bis zum 3. Tag vor der Anreise
100% des Mietpreises bei Stornierung bis zum 2. Tag vor der Anreise
100% des Mietpreises bei Stornierung bis zum Tag vor der Anreise
100% des Mietpreises bei Stornierung am Tag der Anreise

.

  • Ihre Ferienwohnung
  • Andere Ferienhäuser
  • Ihr Ort
  • Andere Orte
Die Ferienwohnung liegt in Baška. Der Ort wird auf der Landkarte angezeigt. Dort finden Sie auch die Lage der Ferienwohnung markiert. Ohne Gewähr: Maßgeblich sind der Beschreibungstext und die Reiseunterlagen, deren Bestandteil die Anschrift der Ferienwohnung ist.

Das schrieben Kunden zur Ferienwohnung 

  • 3,0 von 5
    Ein Kunde schrieb
    am 26.07.2015, Reisezeitraum: Juni 2015

    „Wir bewohnten das Objekt im Sommer 2015. Sehr sauberes und geräumiges Apartment mit einem schönen Ausblick aufs Meer.
    Gut ausgestattet. Leider sehr, sehr hellhörig und der Balkon ist für 4 Personen viel zu klein für ein gemütliches Frühstück.“ „Wir bewohnten das Objekt im Sommer 2015. Sehr sauberes und geräumiges Apartment mit einem schönen Ausblick aufs Meer.
    Gut ausgestattet. Leider sehr, sehr hellhörig und der Balkon ist für 4 Personen viel zu klein für ein gemütliches Frühstück.“ Kommentar von TUI Villas: Wir haben die Bewertung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weitergeleitet.

  • Ein Kunde schrieb
    am 29.08.2008, Reisezeitraum: August 2008

    „Na ja, wo soll ich da denn anfangen... Der Urlaub war ja wiklich super, das Wetter war echt spitze, auch die Wohnung war sehr gepflegt und alles machte einen wirklich guten Eindruck! Aber dann, am letzten Tag (wie sollte es auch anders sein), bei der Wohnungsübergabe, tja da wurde es ziemlich unschön! Grund hierfür war die Putzfrau oder bersser die Putzfrau-Direktorin oder die Direktorin der Tourist-Defamierungs-Agency, ich glaube die gute Frau kannte ihren Auftrag selber nicht so genau. Was sie allerdings ganz gut konnte war, bereits mit ihrer Putzgehilfin schnaubend und anscheinend nahe am cardiovasculären Infakt vor der Tür zustehen und darauf zu insetieren, dass unsere Zeit schon vor Minuten abgelaufen wäre. Erste Versuche, ihrem besorgniserregenden Gemütszustand durch fluchtartige Räumung der Wohnung zu lindern schlugen fehl. Vielmehr entbrannte ihre Wut und sie ließ ihren Gefühlen freien Lauf. Die Beschimpfung als "dreckiger Schweine" wäre ja noch gar nicht so schlimm gewesen, obwohl in der Wohnung (wir haben ja auch täglich geputzt) kein Dreck zu sehen war, lediglich die üblichen Spuren der Bewohnung und man mag es ja gar nicht glauben, eine nicht ausgeräumte Spülmaschine waren für sie genug Anlass. Die Eskalation schritt sodann fort, als sie einen feuchten Teppich endeckte(der Teppich lag bei mir vor dem Bett und wurde, da meine Lebensgefährtin am Vorabend versehentlich ein Glas Multivitaminsaft darauf verschüttete, mit klarem Wasser gereinigt, könnte jedoch nicht mehr vollständig trocknen), hier sei zu erwähnen, dass dieser Teppich keinerlei Qualitätssiegel aufwies und sowohl die Größe, als auch die Form eines Toilettenvorleger hatte und sie ihn sofort als vollig zerstört deklarierte. Sofort kaltulierte sie scharf den, ihr entstandenen, Vermögensschaden (...es war immernoch nur ein nasser Teppich) und verlangte dann sofort eine Entschädigung von 1000 Kuna, was etwa %u20AC 150,- entsprach. Wir machten uns an dieser Stelle schon wirlich Sorgen um ihren Gemütszustand und hatten die Befürchtung, sie könnte jetzt gleich platzen. Zudem, als ob sie das irgentetwas angehen würde, war sie offensichtlich mehr als gekränkt, dass wir unsere eingene Bettwäsche nicht nur mitbrachten, sondern diese auch benutzten und ihre "Appothekenner Bettwäschen gute teuer" verschmähten. In diesem Zuge erklärte sie uns, dass sie ja sowieso jeden Abend "völliger besoffener, waren und sie sowas noch nie erlebt habe. Als mir dann ungangenehmer Weise der Gedultsfaden riss und ich mich dann auf einen interlektuellen Diskurs mit ihr einließ, attestierte sie mir gleich, ein dreckiger Mensch und Psychopat zu sein. Ich verleiß dann die Wohnung um eine eine weitreichendere Eskalation zu vermeiden. In der Zwischenzeit wurde der besagte Teppich erneut und gründlich gereinigt, jedenfalls so, dass man keinerlei Flecken oder ähnliches sah (er war lediglich nass). Daraufhin ließ sie sich auf 5000 Kuna (%u20AC 75,-) zusätzliche Reinigungskosten für den Teppich runterhandeln (übrigens würde mich schon interessieren, welche Reinigungsfirma in Kroatien für die Trocknung eines 0,25m² großen Teppichs %u20AC 75,- verlangt?). Tatsache ist jedenfalls und ich lasse meine sarkastischen Bemerkungen mal weg, dass ich wirklich noch nie so unverschämt behandelt und abgezockt wurde, wie es durch die Direktorin der Splendido-Argentur geschehen ist. Wenn ich mir ein Appartment für %u20AC 1600,- per Woche anmiete und darüberhinaus täglich für einige hundert Euro Essen und trinken gehe, was im Urlaub ja nicht besonder verwunderlich ist und selbst wenn ich dabei abends mit erhöhten Blutalkoholwert ins Appartment zurückkehre, glaube ich dennoch, dass dies meine Privatsphäre betrifft und nicht von dieser Frau zu kommentieren ist. Und Sie, als Vermittler sollten sich schon auch mal Gedanken darüber machen, welche Geschäftspartner Sie wählen. Wir sind zwar nur 5 Personen und 1 Kleinkind gewesen und sicherlich wird sich der Verlusst unserer zukünftigen Geschäftsbezeihungen für Sie nicht dramatisch darstellen, aber was uns geschehen ist, wird auch wahrscheinlich anderen jungen Pärchen passieren, die zu "viel" Geld für ihr Alter ausgeben.

    MfG

    Graciano Torrico“ „Na ja, wo soll ich da denn anfangen... Der Urlaub war ja wiklich super, das Wetter war echt spitze, auch die Wohnung war sehr gepflegt und alles machte einen wirklich guten Eindruck! Aber dann, am letzten Tag (wie sollte es auch anders sein), bei der Wohnungsübergabe, tja da wurde es ziemlich unschön! Grund hierfür war die Putzfrau oder bersser die Putzfrau-Direktorin oder die Direktorin der Tourist-Defamierungs-Agency, ich glaube die gute Frau kannte ihren Auftrag selber nicht so genau. Was sie allerdings ganz gut konnte war, bereits mit ihrer Putzgehilfin schnaubend und anscheinend nahe am cardiovasculären Infakt vor der Tür zustehen und darauf zu insetieren, dass unsere Zeit schon vor Minuten abgelaufen wäre. Erste Versuche, ihrem besorgniserregenden Gemütszustand durch fluchtartige Räumung der Wohnung zu lindern schlugen fehl. Vielmehr entbrannte ihre Wut und sie ließ ihren Gefühlen freien Lauf. Die Beschimpfung als "dreckiger Schweine" wäre ja noch gar nicht so schlimm gewesen, obwohl in der Wohnung (wir haben ja auch täglich geputzt) kein Dreck zu sehen war, lediglich die üblichen Spuren der Bewohnung und man mag es ja gar nicht glauben, eine nicht ausgeräumte Spülmaschine waren für sie genug Anlass. Die Eskalation schritt sodann fort, als sie einen feuchten Teppich endeckte(der Teppich lag bei mir vor dem Bett und wurde, da meine Lebensgefährtin am Vorabend versehentlich ein Glas Multivitaminsaft darauf verschüttete, mit klarem Wasser gereinigt, könnte jedoch nicht mehr vollständig trocknen), hier sei zu erwähnen, dass dieser Teppich keinerlei Qualitätssiegel aufwies und sowohl die Größe, als auch die Form eines Toilettenvorleger hatte und sie ihn sofort als vollig zerstört deklarierte. Sofort kaltulierte sie scharf den, ihr entstandenen, Vermögensschaden (...es war immernoch nur ein nasser Teppich) und verlangte dann sofort eine Entschädigung von 1000 Kuna, was etwa %u20AC 150,- entsprach. Wir machten uns an dieser Stelle schon wirlich Sorgen um ihren Gemütszustand und hatten die Befürchtung, sie könnte jetzt gleich platzen. Zudem, als ob sie das irgentetwas angehen würde, war sie offensichtlich mehr als gekränkt, dass wir unsere eingene Bettwäsche nicht nur mitbrachten, sondern diese auch benutzten und ihre "Appothekenner Bettwäschen gute teuer" verschmähten. In diesem Zuge erklärte sie uns, dass sie ja sowieso jeden Abend "völliger besoffener, waren und sie sowas noch nie erlebt habe. Als mir dann ungangenehmer Weise der Gedultsfaden riss und ich mich dann auf einen interlektuellen Diskurs mit ihr einließ, attestierte sie mir gleich, ein dreckiger Mensch und Psychopat zu sein. Ich verleiß dann die Wohnung um eine eine weitreichendere Eskalation zu vermeiden. In der Zwischenzeit wurde der besagte Teppich erneut und gründlich gereinigt, jedenfalls so, dass man keinerlei Flecken oder ähnliches sah (er war lediglich nass). Daraufhin ließ sie sich auf 5000 Kuna (%u20AC 75,-) zusätzliche Reinigungskosten für den Teppich runterhandeln (übrigens würde mich schon interessieren, welche Reinigungsfirma in Kroatien für die Trocknung eines 0,25m² großen Teppichs %u20AC 75,- verlangt?). Tatsache ist jedenfalls und ich lasse meine sarkastischen Bemerkungen mal weg, dass ich wirklich noch nie so unverschämt behandelt und abgezockt wurde, wie es durch die Direktorin der Splendido-Argentur geschehen ist. Wenn ich mir ein Appartment für %u20AC 1600,- per Woche anmiete und darüberhinaus täglich für einige hundert Euro Essen und trinken gehe, was im Urlaub ja nicht besonder verwunderlich ist und selbst wenn ich dabei abends mit erhöhten Blutalkoholwert ins Appartment zurückkehre, glaube ich dennoch, dass dies meine Privatsphäre betrifft und nicht von dieser Frau zu kommentieren ist. Und Sie, als Vermittler sollten sich schon auch mal Gedanken darüber machen, welche Geschäftspartner Sie wählen. Wir sind zwar nur 5 Personen und 1 Kleinkind gewesen und sicherlich wird sich der Verlusst unserer zukünftigen Geschäftsbezeihungen für Sie nicht dramatisch darstellen, aber was uns geschehen ist, wird auch wahrscheinlich anderen jungen Pärchen passieren, die zu "viel" Geld für ihr Alter ausgeben.

    MfG

    Graciano Torrico“ Kommentar von TUI Villas: Wir haben die Meinung zur Qualitätskontrolle an den Anbieter weiter geleitet.

Das schrieben Ferienhauskunden über Baška 

  • 5,0 von 5
    Ein Kunde schrieb
    am 12.08.2019

    „von allem etwas
    Ruhe - Halli Galli“

    Diese Ortsbewertung wurde bei Objekt-Nr. 444837 abgegeben.

  • 4,0 von 5
    Kunde HJ schrieb
    am 08.07.2019, Reisezeitraum: Juni 2019

    „Alles auf Touristen aufgebaut wie Gastronomie/Einkauf ect.
    Alles in allem zu dieser Zeit OK!!“

    Diese Ortsbewertung wurde bei Objekt-Nr. 873723 abgegeben.

  • 5,0 von 5
    Ein Kunde bewertete folgendermaßen
    am 12.03.2019

    sehr empfehlenswert

    Diese Ortsbewertung wurde bei Objekt-Nr. 690605 abgegeben.

  • 5,0 von 5
    Ein Kunde bewertete folgendermaßen
    am 11.03.2019

    sehr empfehlenswert

    Diese Ortsbewertung wurde bei Objekt-Nr. 932991 abgegeben.

  • 4,0 von 5
    Ein Kunde bewertete folgendermaßen
    am 10.09.2018

    empfehlenswert

    Diese Ortsbewertung wurde bei Objekt-Nr. 871774 abgegeben.

Nach oben