Urlaub auf dem Land in Umbrien: Inspiration & Tipps

Genuss und Entspannung auf einem Landgut in Umbrien

Wenn Sie ausgedehnte Ausflüge in die Natur Italiens planen, dann finden Sie mit einem Landgut in Umbrien einen passenden Ausgangsort. Die Region wird wegen ihrer dichten Wälder und der fruchtbaren Äcker und Weinberge auch das grüne Herz Italiens genannt. Zu Ausflügen in die Nachbarregionen locken die Monti Sibillini in den Marken oder der Bolsenasee im Latium. Nach dem Naturerlebnis entspannen Sie am Pool eines rustikalen Ferienhauses. Dort sind Wein, Oliven oder Trüffel die Zutaten, die Ihren Urlaub auch kulinarisch verfeinern.

Vom Agriturismo in die Berge

In einem Agriturismo in Valneria sind Sie umgeben von einer bewaldeten Berglandschaft. Der Nera-Fluss lädt zu Kayakfahrten ein. Wer lieber auf dem Trockenen bleibt, kann im Flusstal abwechslungsreiche Wanderungen unternehmen. Feinschmecker werden in den Gasthöfen unterwegs mit delikaten Trüffelspeisen verwöhnt. Im Umbra-Tal lockt der Naturpark Monte Subasio zu ausgedehnten Wandertouren. Dort können Sie auf den Spuren des Hl. Franz von Assisi durch urwaldartige Landschaften bis nach Assisi wandern, wo Sie das reizende mittelalterliche Stadtbild begeistern wird. Startort der Tour ist die heute noch von Mönchen bewohnte Einsiedelei Eremo delle Carceri, wo Sie beeindruckende Grotten und Höhlen besichtigen können.

Ausflug zum See oder Relaxen am Pool

In idyllischer Umgebung wohnen Sie auf einem Landgut am Trasimenischen See. Auch dort können Sie ausgiebige Wandertouren unternehmen oder durch die Landschaft radeln. Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Isola Maggiore. Sie können Sie mit der Fähre von Tuoro aus erreichen. Eine einzige Straße führt durch den kleinen Inselort, in dem die Menschen vom Fischfang und der Gastwirtschaft leben. Romantische Spaziergänge verspricht die Isola Polvese, die Sie mit dem Schiff von San Feliciano erreichen. Dort wandern Sie umgeben vom Duft der Lavendel- und Thymianbüsche über Wiesen und durch Olivenhaine. Wer sich nach der Tour im See erfrischen möchte, findet im Norden der Insel einen kleinen Sandstrand. Oder Sie springen nach der Rückkehr in den Pool auf Ihrem Landgut. In den mit viel Liebe restaurierten Räumlichkeiten der ehemals landwirtschaftlich genutzten Gehöfte können Sie mit Blick auf die reizvolle Landschaft so richtig ausspannen.

mehr Landgüter entdecken