Urlaub mit Hund in Norwegen: Inspiration & Tipps

Urlaub an der frischen Luft mit Hund in Norwegens Ferienhäusern

Nichts macht mehr Spaß, als sich direkt vor Ihrem Ferienhaus mit dem Hund in Norwegens zauberhafter und endloser Küstenlandschaft auszutoben. Geprägt wird diese durch unzählige Inselgruppen wie den berühmten Lofoten und weit ins Landesinnere reichende Meeresarme. Am malerischen Sognefjord können Sie gemeinsam mit dem Hund im Urlaub ins kühle Nass eintauchen oder beim Angeln die Seele baumeln lassen. Neue Kräfte lassen sich ebenso im naturbelassenen Skanden Gebirge tanken, und das können Sie selbstverständlich gemeinsam mit dem vierbeinigen Freund.

Ferienhäuser mit Hund und Norwegens Attraktionen

In Südnorwegen finden Sie beschauliche Dörfer mit hundefreundlichen Ferienwohnungen und endlose Wälder für ausgedehntes Wandern. Einsame Buchten sorgen für ungestörte Erholung. Eine weitere Naturschönheit erwartet Sie in der Provinz Rogaland mit der Preikestolen. Sie ist mit 600m die höchste Steilklippe der Welt und bietet herrliche Aussichten auf den Lysefjord. Im Umland laden idyllische Bergseen zum Entspannen ein. Hier können Sie zudem im Urlaub mit dem Hund im Nationalpark Trollheimen auf Moschusochsensafari gehen. Eine Alternative zum Wandern und Radfahren bietet die Flåmsbana. Der Bummelzug fährt ab Myrdal durch die malerischen Berglandschaften und hält an Sehenswürdigkeiten wie z.B. dem geheimnisvollen Kjosfossen-Wasserfall. Wer mit seinem Haustier eher eisiges Klima bevorzugt, könnte eine Expedition ans Nordkap unternehmen. Die nördlichste Insel Norwegens fasziniert mit Wetterphänomenen wie Mitternachtssonne und Polarlicht.

Gute Gründe für eine hundefreundliche Ferienwohnung in Norwegen

Norwegen ist trotz der nördlichen Lage ganzjährig eine Reise wert und das auch mit dem geliebten Vierbeiner. Das Land verfügt über eine gute Auswahl an mietbaren Häusern, ein eingezäunter Garten ist inbegriffen, in denen Ihr Haustier ganz selbstverständlich als zusätzlicher Gast akzeptiert wird. Hier dürfen Hunde außerdem für den halben Preis in öffentlichen Verkehrsmitteln mitfahren, auf Fähren müssen Sie während der Überfahrt jedoch meist im Auto bleiben. Während die Atlantikküste zwischen Juni und August mit Temperaturen bis zu 30°C zum lebhaften Strandurlaub verleitet, begeistert Hordaland im Landesosten mit stillen Oasen wie dem Hardangerfjord und Sommerskifahren auf dem Folgefonna-Gletscher. Wenn Sie einen Winterurlaub planen, sollten Sie unbedingt eines der legendären Hundeschlittenrennen in Røros ansehen.

Unterkünfte für den Urlaub mit Hund in Norwegen

Mehr Inspiration: