Autoreisen: Inspiration und Tipps für den Urlaub mit eigener Anreise

Wer sich im Urlaub für eine Autoreise entscheidet, verfügt über hohe Flexibilität. Die An- und Abreisezeit lässt sich unabhängig von einem fremden Zeitplan organisieren, eine weitere Strecke kann mit längeren Zwischenstopps geplant werden. Möchten Sie unterwegs neben den Attraktionen am Reiseziel noch eine Ihnen unbekannte Stadt entdecken? Dann suchen Sie sich dort einfach eine Ferienwohnung und bleiben ein paar Tage, bevor es weitergeht. Ein weiterer Vorteil ist, dass Reisende am Urlaubsort stets ein Fahrzeug zur Verfügung haben. Sie können sich für ein Ferienhaus in der Stille der Natur entscheiden und jederzeit mit dem Pkw Geschäfte und Sehenswürdigkeiten erreichen. Da auch eine private Unterkunft große Flexibilität bietet, sind Autoreisen von höchstmöglicher Freiheit geprägt, Nichts stört die eigenen Pläne und somit das Erleben eines perfekten, unvergesslichen Urlaubes.

Auf Autoreisen Deutschland und seine Nachbarländer entdecken

Je nachdem, wo sich der eigene Wohnort befindet, ist oft nur eine kurze Fahrzeit für Autoreisen erforderlich. Der Traum von einem wunderschönen Urlaub auf einem attraktiven Eiland lässt sich auch mit dem Pkw erfüllen. In Deutschland haben Reisende die Auswahl zwischen zahlreichen Inseln in der Nord- und Ostsee. Beispielsweise nach Borkum, das rund 2.000 Sonnenstunden jährlich verzeichnet, gibt es vier Mal täglich eine Fährverbindung von Emden aus, die Überfahrt dauert zwei Stunden und 15 Minuten. Spätestens auf dem Schiff fangen die Ferien bereits an: In entspannender Atmosphäre genießen Sie einen herrlichen Blick auf das Meer, bei Sonnenschein an frischer Seeluft gemütlich auf einer der Außenterrassen. Die Insel ist nicht komplett autofrei, nur in der Hauptsaison ist der motorisierte Verkehr stark eingeschränkt. Reisende haben am Ankunftshafen die Wahl, ihr Fahrzeug während des Urlaubes dort sicher abzustellen oder mitzunehmen. Eine interessante Alternative ist die Borkumer Kleinbahn, die von der Küste aus ins Stadtzentrum fährt.

Vielfältige Autoreisen auf die Inseln Borkum und Fehmarn

Von der Unterkunft aus lässt sich Borkum bestens zu Fuß oder mit dem Fahrrad entdecken: Das Wattenmeer mit zahlreichen Wasservögeln wie Alpenstrandläufer und Basstölpel gilt ebenso als Anziehungspunkt wie die Seehunde und Robben auf einer vorgelagerten Sandbank. Im angenehmen Hochseeklima mit jodhaltiger, pollenarmer Luft lassen sich wunderschöne Spaziergänge und Radausflüge in sanft gewellten Dünenlandschaften, kleinen Waldbereichen und an ausgedehnten Binnenweiden entlang genießen. Die Ostseeinsel Fehmarn ist gleichfalls mit dem Auto bestens erreichbar, sie ist durch die Fehmarnsundbrücke mit dem Festland verbunden. Zauberhafte lange Sandstrände laden – ebenso wie auf Borkum – zu ausgiebigen Sonnen- und Meeresbädern ein. Gute Windverhältnisse ermöglichen rauschende Gleiterlebnisse beim Surfen, viele Urlaubsorte sind von Lebhaftigkeit geprägt. Die Ferienhäuser und - Wohnungen auf Fehmarn verteilen sich über die gesamte Insel, die sich insbesondere in der Rapsblütenzeit in leuchtendem Gelb präsentiert. Jährlich im Mai findet das traditionelle Rapsblütenfest mit einem vielfältigen Programm aus Livemusik-, Tanz- und Showveranstaltungen statt. In stimmungsvollem Flair lernen Inselgäste das regionale Kunsthandwerk kennen, unter anderem erstklassige Keramikprodukte.

Urlaub mit dem Auto – Österreich lädt ein

Für unkomplizierte Autoreisen bietet sich zudem Österreich an. Wer in Süddeutschland lebt, hat nur wenige Kilometer zu fahren, bevor ein abwechslungsreicher Urlaub im Ferienhaus beginnt. Von den nördlichen Regionen aus ist es zwar etwas weiter, jedoch laden zahlreiche interessante Städte zu einer Übernachtung ein. München mit seinem imposanten Schloss Nymphenburg ist ebenso einen Besuch Wert wie Nürnberg, das mit der gotischen Frauenkirche aus dem 14. Jahrhundert aufwartet. Mit einem Zwischenhalt unterwegs sind Autoreisen auch von Norddeutschland aus nach Österreich stressfrei. Mit dem eigenen Pkw besteht Flexibilität im Urlaubsland, weiter entfernte Regionen und Ausflugsziele sind leicht erreichbar. Möchten Sie eine traumhaft schöne Seeregion bei gleichzeitig guter Erreichbarkeit der charmanten Stadt Salzburg kennenlernen, empfiehlt sich zum Beispiel eine Ferienwohnung in Prien am Chiemsee. Hier lädt die faszinierende Voralpenlandschaft aus Wäldern und Wiesen vor der Kulisse mächtiger Berge zum Wandern und Spazieren gehen ein. In einer Distanz von knapp 70 Kilometern erwartet Salzburg Reisende mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, darunter das berühmte Schloss Mirabell aus dem 17. Jahrhundert.

Urlaub mit eigener Anreise, höchste Flexibilität zur Entdeckung Tschechiens

Ein weiteres Nachbarland Deutschlands ist Tschechien. Die Hauptstadt Prag mit vielfältigen Attraktionen kann man von Dresden aus in weniger als zwei Stunden erreichen. Somit lohnt sich eine Autoreise oftmals bereits für einen Kurzurlaub. Die Auswahl an komfortablen Ferienwohnungen und -häusern in Tschechien ist vielfältig: Familien mit Kindern und größeren Freundesgruppen stehen großzügig geschnittene Unterkünfte zur Verfügung, kleinere Varianten bieten Gemütlichkeit für Paare und Alleinreisende. Prag zählt zu den hübschesten Städten Europas, was sie unter anderem ihren zahlreichen historischen Bauwerken aus verschiedenen Zeitepochen zu verdanken hat. Die Prager Burg ist weit über die Grenzen des Landes hinaus berühmt, sie bietet – hoch oben auf dem Berg Hradschin gelegen – einen imposanten Anblick. Auf dem sorgfältig gestalteten Burggelände befindet sich der prächtige Veitsdom, von dessen Turm Sie einen fantastischen Ausblick über die Stadt haben. Tschechien verfügt über eine bezaubernde Natur mit großen Wiesen- und Waldflächen. Bei Ausflügen durch die Region Böhmen stoßen Wanderer auf viele Sehenswürdigkeiten. Dazu zählt die Wallfahrtskirche Zelená hora, die durch ihren außergewöhnlichen Grundriss in Form eines Sternes und ihren Barockgotik-Stil besticht.

Mit dem Auto in den Urlaub: Strände und Städte Nordfrankreichs entdecken

Die exklusiven Ferienhäuser und -wohnungen im Norden Frankreichs sind mit dem Auto von Deutschland aus gleichfalls leicht erreichbar. Das Land verfügt nicht nur über fabelhafte Strände im Süden, ebenso überraschen die nördlichen Regionen mit märchenhaften Küstengebieten. Unter anderem erfreut sich die Normandie bei Meeresliebhabern großer Beliebtheit. Hier befindet sich der Strand Étretat, umrahmt von den hohen Klippen der Kreidefelsen Falaise d'Aval und Falaise d'Amont. Wer auf diese hinaufsteigt, kommt in den Genuss eines ausschweifenden Panoramablickes über das Meer. Der mondäne Ferienort Deauville bietet einen beeindruckenden langen und breiten Strand mit hellem, weichen Sand. Eine 650 Meter lange, mit Holzplanken versehene Promenade lädt zum Flanieren ein. Für Liebhaber französischer Städte, die kurze Autoreisen bevorzugen, bietet sich ein Besuch des reizenden Straßburg an. Unzählige Fachwerkhäuser prägen mit ihrem rustikalen Charme das Stadtbild. Zu den meist besuchten Sehenswürdigkeiten gehört die La Cathédrale Notre-Dame, die über 1.000 Jahre alt ist. Ihr 140 Meter hoher Turm ragt hoch in den Himmel, er bietet ein ebenso imposantes Erscheinungsbild wie die riesige Fensterrose mit einem Durchmesser von 15 Metern.

Der individuellen Urlaubsgestaltung sind bei einer Autoreise keine Grenzen gesetzt. Zu jeder beliebigen Tageszeit kann man in die Ferien starten, Sie allein legen die Anzahl und die Länge ihrer Pausen fest. Somit verfügen Reisende über die Freiheit, unterwegs einzigartige Städte oder Regionen kennenzulernen, bevor sie sich am Zielort entspannen. Flexibel geht es auch dort weiter: Vom Ferienhaus oder von der Ferienwohnung aus begeben sich Urlauber wann immer sie möchten auf Entdeckungsreise. TUI Villas trägt mit einem großen Angebot an Unterkünften in vielen Ländern der Welt seinen Teil zu komfortablen, bequemen und individuellen Ferien bei.